Resultados 1 al 9 de 9

Tema: Topo Germany

  1. #1
    Fecha de ingreso
    16 Sep, 07
    Ubicación
    Jena, Germany
    Mensajes
    180

    Predeterminado Topo Germany

    Eben hat der Postbote die Topo Germany mit einem Einschreiben-Brief gebracht. Sie besteht aus 5 DVD in einer Kunststoffbox.

    Die erste CD enthält neben der Karte von Süddeutschland im Maßstab von 1:25000, eine DTK im Maßstab von 1:200000. In einem Unterverzeichnis ist eine Trial-Version des Karten-Viewers CompeGPSLand mit dessen Grundfunktionen und eine DEMO-Version des PDA-Viewers CompeGPS-Pocket enthalten. In einem weiteren Verzeichnis sind als PDF-Datei die Legenden für das Kartenbild des alten und des neuen Kartenbildes der Karten der Deutschen Landvermessung enthalten.
    Die anderen 4 DVD enthalten die Karten der anderen Regionen Deutschlands. Alle Karten, auch die DTK200 (!), lassen sich nahtlos aneinander fügen. Es schaut aus, als die koordinierte DTK25 des BKG als Basismaterial verwendet worden ist. Die Karte selber ist mit WGS84 und UTM-Gitter kalbriert. Die Karte enthält weiterhin ein Höhenmodell im 5 Meter-Intervall. Die 3D-Darstellung ist Karte ist erstklassig und läuft flüssig ab. Zwei Bugs sollten auch nicht verschwiegen werden, die Karte lässt sich momentan nicht drucken und in einzelne Portionen aufteilen. Letzteres ist für den PDA notwendig, da die einzelnen Dateien mit 3 - 4 GigaByte doch etwas groß geraten sind. CompeGPS will das Problem innerhalb eines Monats fixen. Als Vorplanungskarte ist diese Karte qualitativ deutlich besser als die TOP50-Serie der deutschen Landvermessung und gleichzeitig wesentlich preiswerter als ein kompletter Deutschland-Satz der MagicMaps. Die momentan 99 EUR sind unschlagbar, aber selbst der Regelpreis nach dem 23.11.07 ist nur halb so hoch wie der von MagicMaps. Mir persönlich gefällt, dass ich in Deutschland nicht mit diversen einzelnen Karten in unterschiedlichen Fenstern mehr hantieren muss und auch an den Landesgrenzen nicht zwischen zwei Kartenfenstern hin und her schalten muss. Selbst die Kompass-Karten werden nahtlos in die Topo Germany eingepasst. In dieser Frage ist CompeGPS selbst TTQV überlegen. Dieses ist insbesondere in den Alpen interessant, da es jetzt für alle österreichischen Bundesländer auch einzelne Landeskartenwerke vom Kompass-Verlag gibt.

    Gruss Joern Weber

  2. #2
    Fecha de ingreso
    21 May, 08
    Mensajes
    6

    Predeterminado

    @Joern Weber
    Ich bekam gestern meine DVD-Box und muß ehrlich sagen, daß ich von der Abbildungsqualität mehr erwartet hätte. Verdeutlicht auch das Beispiel von der Homepage:
    http://www.compegps.com/2006/product...0710021742.jpg

    Anbei mal 2 Screenshots aus CompeGPS und aus Magicmaps. http://rapidshare.com/files/130863769/Vergleich.rar

    Ist die Qualität bei Dir ebenso oder habe ich ne Montagsproduktion??

  3. #3
    Fecha de ingreso
    16 Sep, 07
    Ubicación
    Jena, Germany
    Mensajes
    180

    Predeterminado

    Cita Iniciado por Buschhupe Ver mensaje
    @Joern Weber
    Ich bekam gestern meine DVD-Box und muß ehrlich sagen, daß ich von der Abbildungsqualität mehr erwartet hätte. Verdeutlicht auch das Beispiel von der
    1.
    Inhaltlich sin beide Karte identisch, allerdings ist die Karte von MagicMaps entsprechend dem Zeitgeist geschönt worden. Das heißt MapgicMaps hat seine Karte mit einem Graphik-Programm so nachbearbeitet, das sie auf dem Bildschirm erst einmal besser ausschaut. Inhaltlich wird sie damit aber nicht besser. Dieses Nachdunkeln der Karte rächt sich aber spätestens beim Ausdruck der Karte. Auch auf dem PDA will man eine hellere Karte haben. Deshalb kann man die Helligkeit für den PPDA-Client bei MM einstellen.Das einzig bei sinnvolle der MM-Karte ist das Anti-Alising. Allerdings wird dieses nur dadurch erreich, das die Anzahl der Pixel pro Fläche erhöht. Der Preis der hierfür zu zu Zahlen ist, besteht in einem langsameren Händling der Karte.

    2.
    Kartenbilder sind eine Sache des Geschmaks, der Mode und des Zeitgeistes. Ich persönlich finde den Gelb-Stich der MM hässlich. Die weißen Flächen schauen aus, als wäre die Karte schon mal gewaschen.

    3.
    Die Magicmaps scheint mit einen Vektorkarten-Layer, überlagert worden zu sein. Das kann man mit CompeGPS auch realisieren, wenn man eine OSM-Karte oder VMAP über die Topo legt.

    Gruss Joern Weber

  4. #4
    Fecha de ingreso
    22 Jul, 09
    Ubicación
    Fürth
    Mensajes
    19

    Predeterminado Flüsse und Seen

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, ob es einen Unterschied bei der Darstellung von Flüssen und Seen bei der Topo Germany von ComoeGPS und TTQV gibt?
    Ich habe zur Zeit ein Topo Germany Tile und da sind nur die Konturen der Flüsse und Seen in Blau. Die Wasserfläche ist (nahezu) weiß dargestellt. Scheinbar sind die Flächen bei den TTQV-Karten richtig blau abgebildet.
    Grüße
    Klaus

  5. #5
    Fecha de ingreso
    23 Feb, 09
    Mensajes
    33

    Predeterminado

    Cita Iniciado por klaus2325 Ver mensaje
    Hallo,

    kann mir jemand sagen, ob es einen Unterschied bei der Darstellung von Flüssen und Seen bei der Topo Germany von ComoeGPS und TTQV gibt?
    Ich habe zur Zeit ein Topo Germany Tile und da sind nur die Konturen der Flüsse und Seen in Blau. Die Wasserfläche ist (nahezu) weiß dargestellt. Scheinbar sind die Flächen bei den TTQV-Karten richtig blau abgebildet.
    Grüße
    Klaus
    Hallo Klaus2325,
    ja, auch ich habe festgestellt, dass den Topo-Germany-Files von CompeGPS bei der Darstellung von Gewässern die "Füllfarbe" fehlt. Auch ist der östliche Kachelrand "ausgefranzt" bzw. "verzerrt".
    Ähnliches hatte ich in der Vergangenheit bereits mal im Naviboard geschrieben und Joern Werber hat die "Mängel" freundlicherweise an das CompeGPS-Team weitergeleitet.
    Die Komplett-Topo von CompeGPS alsauch die Topo von TTQV ist hingegen O.K.
    Ich warte darauf, dass CompeGPS die o.g. Mängel korrigiert und ich eine Benachrichtigung erhalte (Ähnliches hatten sie auch mal bei der Topo Balearen gemacht, dort waren auch Fehler drin und ich habe einen Link erhalten, wo ich die korrigierte Karte runterladen konnte).

    Gruß ... speed.3

  6. #6
    Fecha de ingreso
    16 Sep, 07
    Ubicación
    Jena, Germany
    Mensajes
    180

    Predeterminado

    Hallo Klaus,

    Cita Iniciado por klaus2325 Ver mensaje
    kann mir jemand sagen, ob es einen Unterschied bei der Darstellung von Flüssen und Seen bei der Topo Germany von ComoeGPS und TTQV gibt?
    Ich habe zur Zeit ein Topo Germany Tile und da sind nur die Konturen der Flüsse und Seen in Blau. Die Wasserfläche ist (nahezu) weiß dargestellt. Scheinbar sind die Flächen bei den TTQV-Karten richtig blau abgebildet.
    die Karten sind absichtlich aufgehellt worden, damit sie im Freien besser ablesbar sind. Durch das Aufhellen erhöt sich die leuchtdichte des Displays. Daher sind auch die Wasserflächen sehr hell. Um so mehr die Karten mit ins Feld genommen werden, um so heller sind sie mit der Zeit geworden. Auch der Kompass-Verlag und MagicMaps verwenden inzwischen diese Methode, obwohl bei Ihnen die Karten früher satt blau/grün eingefärbt waren.

    Gruss Joern Weber

  7. #7
    Fecha de ingreso
    22 Jul, 09
    Ubicación
    Fürth
    Mensajes
    19

    Predeterminado

    Hallo Jörn,
    Danke für deine Infos.
    Als Anfänger war ich gestern sehr erstaunt, wie innerhalb einer Kachel (GT_50_10_28 ) die Darstellung schwankt (z.B. Teuschnitz/Frankenwald oder Talsperre Hohenwartel südlich von Pössneck). Und wie Kartennähte aussehen. Versuche heute Abend mal Screenshots zu machen. Aber vermutlich ist das normal.
    Viele Grüße

    Klaus

  8. #8
    Fecha de ingreso
    16 Sep, 07
    Ubicación
    Jena, Germany
    Mensajes
    180

    Predeterminado

    Hallo Klaus,

    Cita Iniciado por klaus2325 Ver mensaje
    Als Anfänger war ich gestern sehr erstaunt, wie innerhalb einer Kachel (GT_50_10_28 ) die Darstellung schwankt
    Die Topo Germany wurde von CompeGPS beim deutschen Bundesamt für Kartographie und Geodäsie(BKG) hinzu gekauft. Das BKG selber setzt die Karte aus den Kartenwerken der einzelnen Bundesländer zusammen, da das BKG selber kein Karte mit Maßstab besser als 1:200000 herstellen dar. Denn das ist laut Grundgesetz eine Ländersache. Jedes deutsche Bundesland kocht nun seine eigene Suppe und verwendet leicht unterschiedliche Farbkanäle. Das führt zu leicht unterschiedlichen Farben in der Gesamtkarte. Schaue dir mal Bad Blankenstein/Blankenberg an der Saale an. (Nahe Raststätte Frankental an der A9.) Da wird die ehemalige Teilung Deutschlands immer noch sichtbar. Die ostdeutschen Länder sind nicht bereit hier höher auflösenden von der DDR ererbten Karten aus herzugeben und im Westen kommen die Länder nur schleppend oder gar nicht hinterher.

    Talsperre Hohenwartel südlich von Pössneck).
    Du meinst die Hohenwarte 1 Talsperre. Diese ist mir durchaus bekannt, ich wohne nur eine halbe Autostunde weg.

    Gruss Joern Weber
    Última edición por Joern_Weber; 31/07/2009 a las 18:11

  9. #9
    Fecha de ingreso
    22 Jul, 09
    Ubicación
    Fürth
    Mensajes
    19

    Predeterminado

    Hallo Jörn,
    Danke dir für die Erläuterungen!

Permisos de publicación

  • No puedes crear nuevos temas
  • No puedes responder temas
  • No puedes subir archivos adjuntos
  • No puedes editar tus mensajes
  •  


About us

    CompeGPS Team SL All rights reserved © 2012

Follow us on

Twitter Facebook youtube Google Plus Flickr