Resultados 1 al 7 de 7

Tema: Erster Eindruck

  1. #1
    Fecha de ingreso
    10 Jun, 09
    Ubicación
    Berlin
    Mensajes
    112

    Predeterminado Erster Eindruck

    Ich habe mein Aventura am 11. Juni bekommen und hatte also schon ein bischen Zeit, mit dem Ding herumzuspielen. Hier mal ein erster Eindruck.

    1.) Halterung am Fahrrad
    Wie bereits beschrieben, benutze ich das http://www.1a-pc-shop.de/h-richter-h...h-richter.html als Halterung. Sitzt sehr gut und stabil und fest. Das Aventura samt Schale lässt sich von oben nach unten reinklicken und wieder rausziehen. Ob sich das Ding am Vorbau befestigen lässt, werde ich auch noch prüfen...

    2.) Display/Handling
    Helligkeit und Qualität sind super, und selbst bei geringer Helligkeit kann ich bei starker Sonneneinstrahlung noch gut was lesen. Das Handling des Aventura sagt mir auch zu, weil es Spaß macht, mit dem Ding zu arbeiten (hatte vorher das Garmin 76 ohne Karte). Der Touchscreen ist super praktisch und funktioniert gut und an die Menüführung habe ich mich auch sehr schnell gewöhnt. Die Tasten und der Joystick sind ebenfalls praktisch, um während der Fahrt was zu machen, wobei ich das auch häufig über den Tochscreen mache. Die Geschwindigkeit beim Zoomen, Kartenwechseln etc. ist auch sehr schnell.

    Obwohl ich durchaus in der Lage bin, nicht-intuitive Systeme zu bedienen und mich durchzubeißen, finde ich das Handling doch sehr wichtig und bin diesbezüglich mit dem Aventura zufrieden (hatte schön öfter das Garmin 76 mit Karte in der Hand und das erfüllt seinen Zweck auch sehr gut und bedienbar, aber mit dem Aventura ist es noch um einiges eleganter).

    3.) Funktionen
    Am genialsten finde ich die Verknüpfung von topographischen Karten (habe Berlin und Teile von Franken und Baden von compegps) mit der Straßenkarte. Ich kann mich von A nach B routen lassen mit Hilfe der Daten aus der Straßenkarte und kann das auf meiner Topo im Straßenmodus abfahren. Es gibt auf der Karte verschiedene frei konfigurierbare Datenfelder (einfach draufklicken und es kommt ne Auswahlliste). Und es gibt mehrere Seiten nur mit Datenfeldern, die auch frei konfigurierbar sind. Und da ist auch so ziemlich alles, was ich mir vorstellen kann (Temperatur, Gesamtkilometer 1 und 2, Uhrzeit, Geschwindigkeit, Höhe, Luftdruck, Entfernung zum Ziel..... naja und der ganze Standardkram).

    4.) Navigation
    Ort und Straße eingeben und los! Die Informationen in 200 Meter links und dicke Pfeile und so sind auch super! Wegpunkte und Routen habe ich bisher wenig benutzt, scheint aber auch zu funktionieren und werde ich auch sehr bald ausgiebig testen. Es lässt sich auch eine berechnete Route als offroad-Route speichern.

    Achtung Bug: In Berlin gibt es viele Straßennamen mehrmals. Die werden aber nur einmal angezeigt z.B. "Hauptstraße". Ich weiß also nicht, zu welcher der vielen "Hauptstraße" der mich hinschicken will!

    5.) GPS und Kompass
    Das GPS findet relativ schnell Empfang (ich bilde mir ein schneller, als mein Garmin), aber vor allem ist es echt schlau: Nachdem es eine Position hat, kann ich in meine Wohnung gehen oder irgendwo, wo es kaum Empfang gibt, und der kriegt doch irgendwie mit, wo ich mich bewege. In Berlin gibt es häufig Häuserschluchten ohne GPS, aber das scheint das Aventura nicht zu stören.

    Naja, den Kompass habe ich bisher nicht so intensiv benutzt, bin aber bisher immer an mein Ziel gekommen

    So weit so gut!

    Mich würde ja mal interessieren, wer im deutschsprachigen Raum sonst noch das Aventura bekommen hat.

  2. #2
    Fecha de ingreso
    10 Sep, 08
    Ubicación
    Darmstadt (Germany)
    Mensajes
    344

    Predeterminado

    Danke Jens für deinen Bericht.

    Schau mal hier rein: http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=36803
    Bu bist definitiv nicht alleine.

    Der Grundtenor ist bei allen Käufern bisher positiv, auch wenn es paar Ecken und Kanten gibt.

    Halterung am Vorbau würde mich interessieren ob er wirklich passt.

    Ray
    www.melibokus-biker.de
    Anima+ 3.3.4, , Samsung S5 with TwoNav Android 3.3.4
    (old devices Aventura W.E. 3.1/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.0/OS 2.2.1, Garmin 60CSx, Magellan Meridian Platinum)
    CompeGPS Land 8.1.1 & 7.7.* (Win & Mac) running on Mac OS X using a virtual machine for Win XP
    dt. TwoNav-SubForum im Naviboard
    Perl-Script gpsconv.pl a Converter for Tracks and Waypoints (e.g. GPX, KML and CompeGPS, ...)

  3. #3
    Fecha de ingreso
    23 Feb, 09
    Mensajes
    33

    Predeterminado

    Hallo allerseits,
    auch ich habe (wie Jens) den Aventura (vorläufig) auf der o. g. Halterung von Richter montiert. Die beigefügten Schrauben sind für einen normalen MTB- oder Rennradlenker lang genung. Für die Montage auf dem Vorbau braucht man allerdings ca. 7-10 mm längere Schrauben. Die Kunsstoffhalbschalen der Halterung sind so flexibel bzw. biegsam, dass sie sich auch einem dickeren (Vorbau-)durchmesser "anschmiegen". Ich habe einen F99 von Syntace, der geht gerade noch so ...
    Die Halterung insgesamt macht einen sehr stabilen Eindruck. Wie es dann allerdings auf einem Wurzeltrail mit dem MTB aussieht, habe ich noch nicht ausprobiert. Ggf. kann man dann den Aventura aber mit einem Gummiring zusätzlich an der Halterung fixieren.
    Einziges Manko für mich ist die Tatsache, dass der Halter recht "hoch baut". Ich hoffe mal, dass das Orginalzubehör von CompeGPS etwas eleganter aussieht ... aber auf den warte ich schon seit ca. 3 Wochen.

    Einziger Kritikpunkt am Aventura bisher:
    Der Zeitraum für die Initialisierung der Software und der Sattelitenempfang dauern bei mir deutlich länger als mit meinem Garmin 60CSX.
    Auch werden bei mir zwar die jeweiligen Empfangsstärken angezeigt, jedoch nicht deren Lage im Orbit ...

  4. #4
    Fecha de ingreso
    10 Sep, 08
    Ubicación
    Darmstadt (Germany)
    Mensajes
    344

    Predeterminado

    Cita Iniciado por speed.3 Ver mensaje
    ...Für die Montage auf dem Vorbau braucht man allerdings ca. 7-10 mm längere Schrauben... Ich habe einen F99 von Syntace, der geht gerade noch so ...
    ...Einziges Manko für mich ist die Tatsache, dass der Halter recht "hoch baut".
    Okay am F99 mit längeren Schrauben einsetzbar.
    Das er hoch baut finde ich sogar positiv, dann ist die Kollisionsgefahr mit Lampe, Tacho, Pulsmesser am Lenker geringer. Ansonsten verliert man Platz am Lenker, der Aventura ist ja 10 mm breiter als der 60CSx.

    Ray
    www.melibokus-biker.de
    Anima+ 3.3.4, , Samsung S5 with TwoNav Android 3.3.4
    (old devices Aventura W.E. 3.1/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.0/OS 2.2.1, Garmin 60CSx, Magellan Meridian Platinum)
    CompeGPS Land 8.1.1 & 7.7.* (Win & Mac) running on Mac OS X using a virtual machine for Win XP
    dt. TwoNav-SubForum im Naviboard
    Perl-Script gpsconv.pl a Converter for Tracks and Waypoints (e.g. GPX, KML and CompeGPS, ...)

  5. #5
    Fecha de ingreso
    10 Jun, 09
    Ubicación
    Berlin
    Mensajes
    112

    Predeterminado

    Theoretisch lässt sich das aventura auch am Vorbau befestigen, zumindest mit meiner Halterung lässt es sich auch um 90 Grad verdreht aufstecken (nicht von oben nach unten, sondern seitlich). Lediglich die Schraubenlänge könnte zu einem Problem werden.

    Achso, ich besitze ein MTB und gehe in sämtlichen meiner Bemerkungen immer von MTB-Besitzern aus...

  6. #6
    Fecha de ingreso
    19 Aug, 09
    Mensajes
    4

    Predeterminado Alternative Halterbestigung

    Ich habe einfach die Halteplatte mit zwei Strapsbändern am Vorbei meines Rads festgezurrt. Hält super und ging schnell. Mit dieser Lösung bin ich erst einmal zufrieden. Oder seht ihr irgendwelche Nachteile?
    Elbpirat

  7. #7
    Fecha de ingreso
    10 Jun, 09
    Ubicación
    Berlin
    Mensajes
    112

    Predeterminado Härtetest

    Hab gestern einen Härtetest mit dem Aventura gehabt. Bei Schnee in die Halterung reingesteckt und nach 15 Minuten Fahrt (Fahrrad, 15 km/h) auf Kopfsteinpflaster ist das Aventura in hohem Bogen vom Lenker geflogen. Vermutlich weil zwischen Halterung und Aventura noch etwas Schnee war.

    Zum Glück lag das Aventura am Straßenrand und kein Auto ist drübergefahren (puuuh!). Den durchsichtigen Plastikschutz hatte ich draufgesteckt, da ich auch noch keine Schutzfolie habe, es in Berlin geschneit hat und so. Der Plastikschutz lag neben dem Aventura und das Aventura mit dem Display nach unten (...) auf dem Kopfsteinpflaster. Naja, keinerlei Kratzer oder irgend etwas.
    TwoNav Aventura and Iphone4S with TwoNav used with my great MTB. Of course, I´m a lucky mac user ;-))

Permisos de publicación

  • No puedes crear nuevos temas
  • No puedes responder temas
  • No puedes subir archivos adjuntos
  • No puedes editar tus mensajes
  •  


About us

    CompeGPS Team SL All rights reserved © 2012

Follow us on

Twitter Facebook youtube Google Plus Flickr