Resultados 1 al 6 de 6

Tema: Masstab von DACH und W.E.?

  1. #1
    Fecha de ingreso
    27 Jan, 10
    Mensajes
    10

    Predeterminado Masstab von DACH und W.E.?

    Hallo zusammen
    Werde mir wohl schon bald ein Aventura zulegen und bin noch beim Infos sammeln.
    Eine Frage hätte ich zu den DACH und W.E Karten.
    In welchen Masstab sind diese?
    Habe nirgens eine Angabe dazu gefunden.

    Vielen Dank

    Marco

  2. #2
    Fecha de ingreso
    10 Sep, 08
    Ubicación
    Darmstadt (Germany)
    Mensajes
    344

    Predeterminado

    Du meinst die VMAPs von Teleatlas?
    Diese sind für die Strassennavigation gedacht.

    Das sind Vektorkarten.
    Vektorkarten haben keinen Maßstab. Eine Angabe eines Maßstabes ist einfach nur falsch, auch es einige Anbieter tuen.

    Rasterkarten (RMAPs oder ECW) gibt es auch in 1:25.000, das ist aber Gebietsabhängig.

    Karten für D, CH, F, E, ... gibt es in 25k.
    Für A dagegen nur in 40/50k.
    Und das hat nichts mit den Aventura zu tuen.

    Ray
    www.melibokus-biker.de
    Anima+ 3.3.4, , Samsung S5 with TwoNav Android 3.3.4
    (old devices Aventura W.E. 3.1/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.0/OS 2.2.1, Garmin 60CSx, Magellan Meridian Platinum)
    CompeGPS Land 8.1.1 & 7.7.* (Win & Mac) running on Mac OS X using a virtual machine for Win XP
    dt. TwoNav-SubForum im Naviboard
    Perl-Script gpsconv.pl a Converter for Tracks and Waypoints (e.g. GPX, KML and CompeGPS, ...)

  3. #3
    Fecha de ingreso
    27 Jan, 10
    Mensajes
    10

    Predeterminado

    Danke Ray, das ist ein Wort.

    Mus zugeben das ich bei der ganzen Grundmaterie noch nicht ganz den Durchblick habe.

    Gerade was Kartenmaterial oder die verschiedenen Software Lösungen anbelangt. Ganz zu schweigen von den ganzen Dateiendungen und welche nun wo benutzt werden oder wie umgerechnet werden.

    Ist der Aventure ein Consumer Gerät mit dem ich klar komme ohne Kartografie- IT Studium?

    Grundlagen muss ich mir wohl im Netz zusammen lesen oder gibts da Bücher?

    Mit Gruss und Dank

    Marco

  4. #4
    Fecha de ingreso
    10 Sep, 08
    Ubicación
    Darmstadt (Germany)
    Mensajes
    344

    Predeterminado

    Sehr schwere Frage.

    Der Aventura ist für Consumer aber auch für Halbprofis geeignet.

    Der Unterschied ist, das ein fortgeschrittener Anwender mehr Karten auf das Gerät bringt.

    Für Strassennavigation nimmst du am besten das Packet incl. Teleatlas Westeuropa. Das kostet dich 50 € mehr, gegenüber den D-A-CH-Strassenkarten.

    Bei den Rasterkarten benügst du dich als Einsteiger mit den Karten von CompeGPS und von Kompass (dafür brauchst du die kostnelose Basisversion von CompeGPS Land!).
    Damit deckst du fast ganz Europa ab.

    Zum Tourenplanen und Verwalten deiner Daten kannst du dich entweder für CompeGPS Land oder TTQV entscheiden.
    Am Anfang könntest du dich sogar entscheiden darauf zu verzichten.
    Denn Touren kannst du auch am Aventura planen.
    Am Pc macht das natürlich mehr Spass.

    Wenn du dann mehr willst, kommen dann solche Sachen wie Satellitenbilder , Papierkarten-Scans, ... hinzu.

    Ray
    www.melibokus-biker.de
    Anima+ 3.3.4, , Samsung S5 with TwoNav Android 3.3.4
    (old devices Aventura W.E. 3.1/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.0/OS 2.2.1, Garmin 60CSx, Magellan Meridian Platinum)
    CompeGPS Land 8.1.1 & 7.7.* (Win & Mac) running on Mac OS X using a virtual machine for Win XP
    dt. TwoNav-SubForum im Naviboard
    Perl-Script gpsconv.pl a Converter for Tracks and Waypoints (e.g. GPX, KML and CompeGPS, ...)

  5. #5
    Fecha de ingreso
    27 Jan, 10
    Mensajes
    10

    Predeterminado

    Das richtige Gerät ist der Aventura für mich auf jedenFall
    Im Winter auf Skitouren und im Sommer beim Wandern oder Mountain Biken habe ich mich immer auf meine 1:50k Swiss Topo Karten verlassen z.T auch 1:25k Karten.
    Nur, immer wieder Papierkarten zukaufen wird Sauteuer und nicht selten war die richtige karte nicht verfügbar, zerfledert oder keine Kaufmöglichkeit beim spontanen Bike Trip.
    Kürzlich brauchte ich 2h um mein Auto wieder zu finden bzw ich sah es fand aber kein Weg durch die Schlucht!!

    Daher der Aventura.
    Papierkarten einlesen, 1:50k dazu kaufen und auf gutes Kartenmaterial möchte ich auch in unseren Ferien nicht verzichten.

    Routenfähig mit dm Auto ist natürlich das Tüpfchen auf dem i

    Ich denke ich werde mir das Teil bestellen und dann mal rumspielen!
    (nachdem die Steuer Fragen geklärt sind)

    Mit Dank für Deine Ausführungen und Gruss
    Marco

  6. #6
    Fecha de ingreso
    10 May, 09
    Mensajes
    24

    Predeterminado

    Cita Iniciado por wanderwäägli Ver mensaje
    Ist der Aventure ein Consumer Gerät mit dem ich klar komme ohne Kartografie- IT Studium?

    Grundlagen muss ich mir wohl im Netz zusammen lesen oder gibts da Bücher?
    Hi Marco,

    Sicher kommt man mit dem Aventura ohne Kartografie Kenntnisse klar.
    Es gibt ja genug käufliche fertige Karten.

    Bei mir war das aber dann so, dass ich durch den Aventura begonnen habe mich in die Materie einzuarbeiten. Nachdem das System Aventura offen ist, weiß man immer, dass man im Prinzip diese oder jene Karte, die einem am Herzen liegt, da drauf bekommen könnte (i.a. Papierkarten).

    Also habe ich mich nach und nach eingelesen und vor allem: Sehr viel von den Forenteilnehmern gelernt (bei mir das TTQV Forum).
    Zugegebenermaßen mit erheblichem Lustgewinn.

    Also: Kauf Dir das Ding - der Rest kommt im Laufe der Zeit.

    Viele Grüße,
    Thomas

Permisos de publicación

  • No puedes crear nuevos temas
  • No puedes responder temas
  • No puedes subir archivos adjuntos
  • No puedes editar tus mensajes
  •  


About us

    CompeGPS Team SL All rights reserved © 2012

Follow us on

Twitter Facebook youtube Google Plus Flickr